Naturkost Uebelhoer
Suchbegriff oder Artikelnummer?
Naturkost Übelhör GmbH & Co. KG
Friesenhofen-Bahnhof 23-25
D-88299 Leutkirch-Friesenhofen
T +49 (0) 75 67 98 81 - 71 71
E shop@naturkost-germany.com
www.shop.naturkost-germany.com
Naturkost Uebelhoer

Dolmades

Kochen für
Zutatenliste
1
kg Weinblätter, gewässert (1h)
500 g
GAIA Bio Arborio Reis (Risotto-Reis)
2
Zwiebeln, geschält
100 g
GAIA Bio Mandeln, blanchiert und gehackt
0.25 Bund
Minze
1 Bund
Dill
1
Zitrone
Pfeffer
3 EL
Mehl
120 ml
, ca. Gemüsebrühe (von den Dolmades)
50 ml
Sahne
4 EL
Zitronensaft
2
Eigelbe, aufgeschlagen
Zubereitung

Vorbereitung

1
kg Weinblätter, gewässert (1h)
500 g
GAIA Bio Arborio Reis (Risotto-Reis)
2
Zwiebeln, geschält
100 g
GAIA Bio Mandeln, blanchiert und gehackt


Weinblätter wässern.

Den GAIA Bio Arborio Reis (Risotto-Reis) in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken, salzen und etwa 10 Minuten vorkochen.
Die GAIA Bio Sultaninen für 1 Minute mit zum Reis geben.
Alles in einem Sieb abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.

Die Zwiebeln fein würfeln und in etwas GAIA Bio Olivenöl, nativ, extra andämpfen. Die gehackten Mandeln kurz mit anbraten. Zum Reis geben.

Vorbereitung

0.25 Bund
Minze
1 Bund
Dill
1
Zitrone
Pfeffer


Minze und Dill fein hacken und zum Reis geben. Mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer sehr kräftig abschmecken.

Die gewässerten Weinblätter mit der Unterseite nach oben auf ein Küchentuch legen und mögliche Stiele abschneiden.

Ca. 1 Esslöffel der Füllung auf ein Weinblatt geben, die Ränder einschlagen und vom Stielende zur Blattspitze aufrollen.

Alle gefüllten Weinblätter dicht nebeneinander in eine große Pfanne legen, dem restlichen Zitronensaft und das Olivenöl dazu geben. Mit der Gemüsebrühe bedecken und mit einem umgedrehten Teller beschweren.

Das Ganze bei geschlossenem Deckel und kleiner Hitze ca. 45 Min garen. In der Pfanne abkühlen. Den Sud auffangen.
Unser Tipp

Dazu passt natürlich ein klassisches Zaziki. 
Oder probiert einmal die Zitronensoße!


Soße - Mehlschwitze herstellen

3 EL
Mehl
120 ml
, ca. Gemüsebrühe (von den Dolmades)
50 ml
Sahne


Eine Mehlschwitze herstellen und aufkochen lassen.

Zubereitung

4 EL
Zitronensaft
Pfeffer


Mit dem Zitronensaft, Zucker, GAIA Steinsalz, naturbelassen und Pfeffer kräftig abschmecken.

Soße fertigstellen

2
Eigelbe, aufgeschlagen


Zügig unter die noch heiße Soße geben – Achtung: das Ei soll nicht ausflocken – solange rühren, bis die Soße gebunden ist.

Ggf. noch einmal abschmecken und servieren.
Viel Spaß dabei – guten Appetit!